Dorfgemeinschaft Abenden e.V.

( kurz DG )

In anderen Orten heißt so etwas „Orts- bzw. Dorfkartell“ oder „Vereinsbund“.
Wir in Abenden haben uns für den Begriff „Dorfgemeinschaft“ entschlossen.

Was wollen wir damit sagen? Einer alleine kann nicht viel bewegen, viele gemeinsam dagegen sehr wohl. Schließlich wählten unsere Vorfahren bereits 1907 bei der Gründung des Jünglingsvereins „Frohsinn“ das Motto „Einigkeit macht stark“. Als äußeres Zeichen hierfür steht der Handschlag.

Der DG sind derzeit folgende Vereine, Einrichtungen und Gruppierungen angeschlossen:

  • Jünglingsverein „Frohsinn“ Abenden
  • Eifelverein Abenden
  • Rüstige Rentner
  • Kegelclub „Kallejonge“
  • Hortus Dialogus e.V. 
  • Verkehrsverein Abenden
  • Freiwillige Feuerwehr Löschgruppe Abenden
  • Förderverein Feuerwehr Löschgruppe Abenden e.V.
  • Volkstanzgruppe Abenden
  • Männergesangverein „Liederkranz“
  • Kath. Kirchengemeinde (Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand)
  • Kindergarten Räuberhöhle
  • Radclub RC Abenden
  • Kirchenchor
  • Förderverein Freibad Abenden
  • Krippenfreunde

Die jeweiligen Stadtrats- bzw. Kreistagsabgeordneten sind geborene, die Vorsitzenden der vor genannten Organisationen ordentliche Mitglieder. 

Spätestens seit 1937 ist bei uns die Rede von „Dorfgemeinschaft“. Man wollte damals die Erstkommunion nicht mehr in der Hauptkirche in Nideggen feiern. Als Hauptgrund wurde angeführt, dass die Kinder den Strapazen von 7 bis 12 Uhr nüchtern ausgesetzt seien und häufig, bei meist schlechtem Wetter, den Weg hoch nach Nideggen zu Fuß zurücklegen müssten. „Für eine würdige Ausgestaltung des Festes wird unsere Dorfgemeinschaft schon sorgen“, schrieb der Antragsteller. Sein Antrag war von Erfolg gekrönt.   

Als 1971 die Festhalle gebaut wurde, wurde der Begriff Dorfgemeinschaft zur festen Einrichtung, denn Eigenleistung war gefragt, da es keine Zuschüsse gab. Fortan fand er ständig Erwähnung, man gab sich 1976 eine Satzung und hielt regelmäßige Sitzungen zur Lösung anstehender Fragen ab. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft war in der Regel der Ortsvorsteher.

Beim Festkommers zum 75-jährigen Bestehen des Jünglingsvereins anno 1982 hob der damalige Landrat Johannes Kaptain den Einsatz der DG lobend hervor: „Dorfgemeinschaft wächst nicht durch eine äußere Organisation, sondern sie muss erlebt werden.“

1993 verabschiedete man eine neue Satzung. Sie galt rückwirkend ab Jahresbeginn. Seitdem besteht der Vorstand aus mindestens drei Personen (höchstens sechs), wobei auch einzelne Ämter in Personalunion wahrgenommen werden können. Es dauerte nur wenige Wochen bis zur Eintragung ins Vereinsregister. Ein paar Tage später erkannte das Finanzamt Düren die DG als gemeinnützig an.

Was tut die DG für unser Dorf? In ihr werden alle Angelegenheiten, die das gesamte Dorf betreffen, behandelt, sie ist verantwortlich für die Veranstaltung zum Erntedank, kümmert sich um die Seniorenfahrt und den Seniorentag, gratuliert zu „hohen“ Geburtstagen (80, 85, 90 und ab dann jedes Jahr) und zu Goldhochzeiten bzw. Jubiläen, gibt Zuschüsse für Jugendarbeit und Anschaffungen oder Reparaturen,
 u. v. m.  Außerdem stehen die Belange des Naturschutzes in der Satzung.

Die Dorfgemeinschaft Abenden hat nach langen, aber fairen Verhandlungen mit der Stadt Nideggen das Freibad und die Festhalle in Eigenregie übernommen. Am 24.05.2017 wurden die Verträge mit der Stadt unterschrieben. Dazu war es nötig die Struktur der DG grundlegend umzubilden, hierzu musste unter anderem die Satzung geändert werden. 
Die DG wird künftig in drei Abteilungen aufgeteilt, die sich um den Betrieb des Freibades, der Festhalle und das Brauchtum kümmern.
Entsprechend wurde der Vorstand erweitert.

Anbei die aktuellen vom 30.03.2017, die gleichzeitig Ansprechpartner für die Organisation sind:

Festhalle:

Walburga Graßmann Handy: 0175-5652707
Mail: info@grassmann.com

Jörg Jansen Handy: 01514-3211618
Mail: jorgjansen4@gmail.com

Freibad:

Ralf Heidbüchel Handy: 0170-1875153
Mail: ralf.heidbuechel@web.de

Guido Ruland Handy: 0173-3733358
Mail: guido.ruland@gmx.net

Brauchtum: u.a. Erntedankfest

Julia Heidbüchel Handy: 01516-1532144
Mail: julia.heidbuechel@web.de

Marie Heidbüchel Handy: 01514-6181264
Mail: marie-heidbuechel@web.de

Vorstandsmitglied: 

Sascha Reimbold Handy: 0172-2613158
Mail: hgs-Reimbold@t-online.de

Schriftführer und Pressesprecher:

Rainer Graßmann Handy: 0172-2998073
Mail: info@grassmann.com

Finanzen/Recht:

Robert Graßmann Handy: 0172-7839467
Mail: rg@rg-grassmann.de

Darüber hinaus unterstützt uns beim Verleih von Geschirr und Mobiliar:
Petra Eyckeler (nicht Mitglied der DG) Tel.: 02427-6665
Mail: petra-eyckeler@web.de